Café-Konditorei AÏda (Take-Away)

  1. Home
  2. Gastronomie
  3. Café-Konditorei AÏda
Café-Konditorei AÏda

Wiener Konditorkunst kommt nach Tirol!

AÏDA hält, was sie seit 1913 verspricht: höchste Qualität, herzhafte Gastlichkeit, Freude am Genuss von Süßem und Kaffee und all dies mit zuvorkommendem Service und zu fairen Preisen. Man möchte die Gäste glücklich machen, ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern und den Tag sprichwörtlich versüßen. 

Am AÏDA-Standort im Innsbrucker Einkaufszentrum DEZ werden Wiener Traditionsbackwaren wie Cremeschnitten, Punschkrapferl, Topfengolastschen etc. und eine große Auswahl handgemachter Torten und Kaffee aus eigener Röstmischung angeboten.

Apropos Kaffee. Ursprünglich war AÏDA eine reine Konditorei. Man kaufte für Zuhause süße Verführungen und feinste Backwaren. Erst nach und nach fanden Tische und Stühle den Weg in die Konditorei. Kaffee wurde damals noch keiner serviert. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg wurde auch Kaffee angeboten. Die erste Espresso Maschine Wiens wurde 1946 in der Filiale Wollzeile in Wien I. aufgestellt. Damit war AÏDA um ein heute nicht mehr wegzudenkendes Produkt reicher und die “Café-Konditorei AÏDA” war geboren.

"Wir freuen uns, in Innsbruck zu eröffnen! Wenn es Pandemie bedingt derzeit keinen regen Tourismus nach Wien gibt, bringen wir ein Stück Wiener Tradition nach Tirol; nach Innsbruck in die Heimat meiner Mutter", freut sich Dominik Prousek, vierte Generation der familiengeführten Wiener Traditions-Café-Konditorei AÏDA über die Eröffnung in Innsbruck.

Center Map

Café-Konditorei AÏda